07.11.16: Am 3. November wurde das Wohnungsbauprojekt „Im Alten Dorfe“ in Hamburg – Volksdorf mit einer Würdigung des BDA Hamburg Architekturpreises 2016 ausgezeichnet.

13.04.15: SEHW Architekten erhalten Preis für Denkmalpflege 2015, vergeben von der Patriotischen Gesellschaft von 1765 für das Projekt „Ohlendorff’sche Villa“.

21.11.14: Carl-Friedrich Fischer Preis 2014 – Humanes Wohnen

SEHW Architekten erhalten einen 1. Preis für das Objekt „Gartenquartier Kleine Horst“ in Hamburg.
Der Carl-Friedrich Fischer Preis wurde 2014 zum ersten Mal ausgelobt. Mit der Preisstiftung Humanes Bauen – Carl-Friedrich Fischer wollte der Stifter, Regierungsbaumeister a.D. Carl-Friedrich Fischer, Architekt BDA, Hamburg (1909-2001), den Gedanken eines humanen Wohnens in der Stadt und in Stadtnähe fördern. Der Stifter war ein Schüler von Heinrich Tessenow und hat in seiner aktiven Architektenzeit selbst über 1.000 Wohnungen gebaut. Gerne zitiert er seinen Lehrer mit den Worten: „Die Wohnung ist in aller Welt für die Beurteilung unserer Menschlichkeit die entscheidende Stelle.“

12.09.11: AIV Bauwerk des Jahres 2010: Das von SEHW entworfene Büro-Gebäude Friendensallee 290 in Hamburg wurde mit dem Preis „Bauwerk des Jahres 2010“ (Architekten- und Ingenieurverein e.V.) ausgezeichnet.

BDA Hamburg Architektur Preis 2008, Die Baujahre 2005-2008, Dölling und Galitz Verlag 2008 

zurück zu Projekte